Sportfreunde Schwendi 1862 e.V. Abteilung Karate
Sportfreunde Schwendi 1862 e.V.Abteilung Karate

Weihnachtsfeier 2016

Auch das Jahr 2016 wurde mit unserer Weihnachtsfeier am 16. Dezember beendet.

Mit dem Spieleabend für die Kinder in unserer SFS-Halle, wo auch die Jugendlichen und Erwachsenen alle zusammen verschiedene Spiele und  Rätzel zu lösen hatten, wurden alle Anwesenden ja jetzt schon traditionell mit Pizza und Getränken versorgt.

Auch ein kleines Wichtel von der Abteilung haben unsere Kinder wieder zum Abschluss erhalten.

In netter Runde haben die Jugendlichen mit den Erwachsenen den schönen Abend und somit das Trainingsjahr 2016 ausklingen lassen.

Karateanfängerkurs im Herbst 2016

Der angebotene Anfängerkurs Ende September der Abteilung Karate wurde sehr gut in Schwendi angenommen. In den Trainningseinheiten werden die bis zu 17 teilnehmenden Kinder an die Kampfkunst Karate herangeführt. Hierbei wird zu Beginn mehr auf die Koordination, Beweglichkeit und Disziplin gesetzt. Gepaart mit viel Spiel und Spass werden das Selbstbewußtsein, soziales Verhalten und einen starken und gesunden Körper gefördert. Das Training lehrt die Kinder ein diszipliniertes und respektvolles Verhalten miteinander. Aus Erfahrung wissen wir, daß die Koordinations- und Konzentrationsfähigkeit enorm verbessert werden. Neben dem Training zur Selbstverteidigung gehören Kraft- und Beweglichkeitstraining ebenfalls zum Trainingsumfang.

Lehrgang am 29.10.2016 in Donaueschingen mit Shihan Ochi, 9. Dan

Zum Herbstlehrgang sind am 29.10. in Donaueschingen beim weltweit hochangesehenem Chiefinstructor Shihan Ochi, dem im Frühjahr diesen Jahres für seinen unvergleichbaren Einsatz für das JKA Karate und für sein Lebenswerk der 9. Dan (Schwarzgurt) verliehen wurde, acht Erwachsene aus unserem Dojo Schwendi angereist. Ziel für diesen Lehrgang war es, nach den insgesamt 3 Trainingseinheiten die Teilnahme an den anschließenden Prüfungen vom Constantin zum 1. Kyu und vom Jochen und Ronny zum 2. Dan teilzunehmen. Wir können es vorweg nehmen, alle 3 Prüflinge haben mit Bravour bestanden. Die verschiedenen Trainingseinheiten in den unterschiedlichen Kategorien waren für alle eine positive Erfahrung und Bereicherung.

2x 2.DAN und 1x 1.Kyu

Bei der einstündigen Prüfung zum 2. Dan (dem 2. Schwarzgurt) hat Shihan Ochi, sehr anspruchsvolle Techniken verlangt, die weit über die Prüfungsvorgaben zum 2. Dan hinausreichten. Er verlangte sehr anspruchsvolle Fußtrittkombinationen in Kombination mit schwierigen Abwehrtechnikfolgen bei der Grundschule (Kihon). Anschließend mussten noch 3 Katas gezeigen werden: Die Tokui-Kata (Kür-Kata) Gangaku (Übersetzt heißt sie "Kranich auf dem Felsen") gilt im Shotokan als körperlich betrachtet eine der schwierigsten Katas. Zusätzlich die beiden von Ochi ausgesuchten Katas Kanku Dai (Schau zum Himmel) aus dem Bereich der Sentei-Katas, die ein hohes Maß an Kondition und Kraft der Muskulatur fordert, da sie eine der längsten Katas im Shotokan ist, und die Heian Yondan aus dem Bereich der Grundschul-Katas. Am Ende der Prüfung verlangte Ochi noch gegen von ihm ausgewählte Gegner im freien Kumite zu kämpfen und mindestens einen Ippon zu erreichen. Dies musste man im Eins-Zu-Eins-Kampf gegen insgesamt zwei Gegner beweisen. Ein Kampf wurde auf ca. 3 Minuten festgesetzt, wobei dies sehr an die Grenze der Kondition aller Prüflinge ging.

Wir freuen uns für unsere Prüflinge und beglückwünschen Sie ganz herzlich zu den bestandenen Prüfungen.

Lehrgang am 15.10.2016 in Immenstadt

Mit einem kleinen Team von 7 Erwachsenen/Trainer sind wir zum Lehrgang nach Immenstadt gefahren. Hier haben wir bei zwei Trainingseinheiten zu je 1,5 h bei Julian Chees (6. Dan) und Thilo Weinzierl (4. Dan) teilgenommen. Insgesamt waren Karateka aus 14 Vereinen zum Stützpunktlehrgang angereist. Parallel zum allgemeinen Lehrgang mit den beiden großartigen Trainern, fand das Kadertraining des Landeskaders Süd statt. Von dieser bunten Mischung aus Freizeit-, Breiten-, und Wettkampfsportlern profitierte die gesamte Veranstaltung und alle Beteiligten zogen ein positives Fazit.

Julian studierte mit den Teilnehmern verschiedene Katas und auch insbesondere solche Bewegungsabläufe, die für die niedrigen Gurte relevant waren. Auch die "Fortgeschritteneren" wurden jedoch gleichzeitig mit höheren Katas gefordert. Dabei legte der mehrmalige Weltmeister besonderen Wert auf die Details und die korrekten Ausführungen der Bewegungen. Ein besonderes Highleit in seiner Einheit waren die Übungen zum richtigen Einsatz der Hüfte und wie man diesen im Training besonders gut üben kann.

Thilos Trainingseinheit stand unter dem Motto "Flexbilität": Dabei waren nicht nur koordinative Fähigkeiten aller Anwesenden gefragt, sondern auch blitzschnelles Umdenken gefragt. Die Karateka lernten in Partnerübungen auch einmal anders als gewohnt zu reagieren und unterschiedliche Techniken zu wagen.

Für die Teilnehmenden waren es nicht nur zwei Trainingseinheiten, sondern auch eine Fortbildung als Trainer für unseren Dojo hier in Schwendi. Weiterhin haben sich vier Karatekas im Vorfeld intensiv in Schwendi für die nächste anstehende Prüfung vorbereitet. Nach den zwei anstrengenden Trainingseinheiten in Immenstadt mussten sich die Prüflinge am Abend unter den strengen Augen von Julien Chees der Prüfung zum nächsten höheren Kyu stellen. Wir können ganz herzlich zur bestanden Prüfung gratulieren, Thomas (2. Kyu), Oliver (3. Kyu), Nils (4.Kyu) und Ulf (5.Kyu).

Die Abteilungsleitung

Anfängerkurs für Kinder ab 6 Jahre

Für die Grundschüler aus Schwendi und Umgebung findet im Karate Dojo Schwendi wieder ein Anfängerkurs statt.

Selbstverteidigung, Körperbeherrschung, Disziplin, Konzentration und Action mit viel Spaß sind die Ziele dieses Kurses.

  • Das erste Training findet am Freitag, den 30.09. von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr in der SFS-Halle in Schwendi statt.
  • 10 Trainingseinheiten
  • Gebühr: 30,- €

Für das Training sind normale Sportkleidung und gute Laune nicht zu vergessen.

Anmeldung bitte bei unserem Abteilungsleiter Ulf Heilmann (Tel. 07353 982390), oder über unsere Homepage: www.schwendi-karate.de

 

Eure Karateabteilung

Am 12.09. ist der offizielle Trainingsbeginn nach den Sommerferien, natürlich zu den gewohnten Trainingszeiten.

Prüfung am 11.07.2016

Nach langer und intensiver Vorbereitung fand für unsere jüngste Gruppe die ersehnte Prüfung zum 9. Kyu, dem Weißgurt statt. Trotz großem Lampenfieber und eine gehörige Portion Respekt vor der ersten Prüfung haben alle Karatekas mit Bravour die Prüfung bestanden. Jochen und Ronny von unserem Verein haben die Prüfung abgenommen. Es gab allerdings nicht nur Lob sondern auch ein wenig Kritik, um sich noch weiter in den Techniken und Abläufen zu verbessern.

Dennoch gratulieren wir allen recht herzlich für die bestandene Prüfung.  

 

Auf dem Foto von links zu sehen: Pia, Simon, Silvan, Paul, Lucas, Julian, Leonardo, Leonie, Noha. Dojoleiter Jochen und Trainer Ulf.

 

Sommerabschluss am 08.07.2016

Am Freitag dem 08.07. fand nach einer doch regnerischen Woche dann bei schönstem Sommerwetter die Abschlussfeier der Abteilung Karate in gewohnter Umgebung in der Lagerfeuerhütte statt. Bei Spiel und Spass wurde zuerst in fast gewohnter Manier trainiert. Verschiedene Stationen mussten bewältigt werden und dabei so viele Punkte zu sammeln um am Ende den Gewinner zu ermitteln.

Danach gab es vom Grill verschiedene leckere Sachen, die verspeist werden mussten. Nicht nur unsere Jüngsten hatten ihren Spass, auch die Erwachsene hatte viel miteinander zu erzählen.

Osterferien

 

 

Beim letzten Training vor den Osterferien gabe es eine kleine Schokohasen-Überraschung für die Kindergruppen. Als Lob und Dank für das gute Training.

Karatehütte 2016

Wir planen dieses Jahr wieder ein Wochendausflug mit den Jugendlichen und Erwachsenen auf eine Hütte, aber diesmal in den Schwarzwald. Christoph übernimmt wieder die Organisation.

Hütte-2016.pdf
PDF-Dokument [234.2 KB]

Jahresversammlung der SFS

Hauptversammlung der Sportfreunde Schwendi fand am 03.03.2016, 20:00 Uhr im Sportheim der Fussballer zum Tumleh statt.

 

SF Schwendi Generalversammlung der Sportfreunde Schwendi 1862 e. V.

Der Vorstand Richard Miller hatte zur 154. Jahreshauptversammlung der Sportfreunde Schwendi geladen. In seinem Bericht ging er auf die Aktivitäten im abgelaufenen Geschäftsjahr ein und blickte stolz auf die Erfolge der sechs Abteilungen zurück, die in den jeweiligen Berichten erwähnt wurden. Besonders hob er die Beteiligung an der gemeinsamen Dorffasnet und die Umbau- und Renovierungsarbeiten an der SFS-Halle hervor. Sein Dank galt hierbei der Tanzgarde unter der Leitung von Christine Barth, Anne Feger, Klaus Schillinger, Johannes Fischbach und Klaus Henle. Mit dem Dank an seine Vorstandschaftsmitglieder, die einzelnen Abteilungen, die Sponsoren und Spender, die Helfer vor und hinter den Kulissen und nicht zuletzt alle Mitglieder beendete Richard Miller seinen Jahresbericht. Anne Feger stellte einen detaillierten Kassenbericht vor, der ein erfolgreiches Jahr bestätigte. Die Arbeit der Vereinsführung erläuterte Carola Matits im Bericht der Schriftführerin. Für die Abteilung Turnen berichtete Bianca Vogelmann über die Ergebnisse der acht Gruppen und konnte Siege bis zu württembergischen Meisterschaften vermelden. Das von ihr eingeführte dreimalige Training pro Woche für die Leistungsgruppe brachte nun auch reichlich Erfolge ein. So erreichten Sofia Miller, Romy Schneider und Amelie Bürk jeweils einen 1. Platz beim Gaukinderturnfest in Ulm. Beim Gaufinale Einzel in Merklingen siegten Romy Schneider, Lara Bürk und Jennifer Menhard in ihren Klassen. Drei Mannschaften, E-Jugend, D-Jugend und offene Klasse, gewannen jeweils die Gaumeisterschaft in Illerrieden. Auch stellt die Turnabteilung zwei württembergische Landesmeisterinnen: die Geschwister Lara und Amelie Bürk setzten sich gegen hochkarätige Konkurrenz beim Landesfinale in Weissach durch. Im Bereich Fußball ging Markus Lauber auf die vielfältigen Aktivitäten ein, wie die zahlreichen Turniere, das Sportwochenende und die Gründung des Fördervereins Fußballabteilung Sportfreunde Schwendi. Derzeit sind alle Jugenden besetzt und die Spielgemeinschaft der Damenmannschaft mit dem VfB Gutenzell wurde mit dem SV Ochsenhausen erweitert. Die zweite Herrenmannschaft wurde Meister der Kreisliga B. Roland Heinz, der zweite Abteilungsleiter der Tennisabteilung, fasste die Leistungen der insgesamt 21 Mannschaften zusammen. Mit dieser großen Zahl stößt die Abteilung im Trainingsbetrieb an ihre Grenzen, weshalb die Erweiterung der Tennisplätze bereits in Planung ist. Auch Renovierungen der Tennishalle, die vor 10 Jahren in Betrieb genommen wurde, stehen an. Als Erfolg konnte die Meisterschaft der Damen in der Verbandsliga und der damit verbundene Aufstieg in die Oberliga verbucht werden. Auch das Herren-30-Team konnte sich den Aufstieg sichern. Bei den Einzeln holte sich Philipp Schürle den Bezirksmeistertitel. Für die Tischtennisabteilung berichtete Michael Mayr über das vergangene Jahr, in dem das Jubiläum 50 Jahre Tischtennis in Schwendi gefeiert werden konnte. Das halbe Jahrhundert wurde mit der Meisterschaft der Damen in der Bezirksklasse und dem Einzeltitel von Jonathan Janz als Bezirksmeister U13 gekrönt. Als Erfolge in der Karateabteilung nannte Ulf Heilmann den erweiterten Trainingsbetrieb auf wieder zwei Mal pro Woche und den erneut angebotenen Kurs für Kinder. Weitere Aktivitäten waren die Beteiligungen an überregionalen DJKB-Lehrgängen und am Sommerferienprogramm. Beim Fitness- und Gesundheitssport waren sämtliche Kurse sehr gut besucht, wie Melanie Hofmann ausführte. Teilweise mussten noch Zusatzkurse angeboten werden. Mit TaeBo und DeepWork konnten zwei neue Kurse ins Programm aufgenommen werden. Nicht mehr wegzudenken sind Sport in Herzgruppen und Prävention für Herz und Kreislauf. Unter der Leitung von Marek Radtke und der ärztlichen Betreuung von Dr. med. Hans-Peter Weckmann bilden diese zwei Kurse eine wichtige Säule in diesem Bereich. Ergänzt wird das Programm durch die Kurse Walking/Nordic-Walking, Lauftreff und Radtreff. In seinem Grußwort dankte Bürgermeister Günther Karremann den Sportfreunden für ihren Beitrag zum aktiven Gemeindeleben, der Beteiligung am Sommerferienprogramm und nicht zuletzt den sportlichen Erfolgen, die auch zu einer landesweit positiven Außenwirkung beitragen. Er schlug die Entlastung der gesamten Vorstandschaft vor, welche die Anwesenden einstimmig bestätigten. Bei der anschließenden Wahl des 1. Vorsitzenden bekam Richard Miller 100 % der Stimmen und wird den Verein auch die nächsten zwei Jahre leiten. Unter dem letzten Punkt der Tagesordnung „Wünsche und Anträge“ wurde das Thema „Flüchtlinge“ aufgegriffen. Bereits jetzt findet die Integration im Sportverein statt. Die Abteilung Fußball hat drei neue Mitglieder in ihren Reihen. Drei weitere haben schon ein Schnuppertraining absolviert und werden bei Interesse dem Verein beitreten. Die Sportfreunde Schwendi sind in allen Abteilungen offen für jeden sportlich Interessierten.

 

Der komplette Bericht kann in der rechten Leiste eingesehen oder heruntergeladen werden.

Prüfung der Kindergruppe

Am 22.02.2016 war es für die ältere Kindergruppe wieder soweit. Nach langer und intensiver Vorbereitung durch unsere beiden Jugendtrainer Jan Pürzer und Nils Kötzer fand die ersehnte Prüfung zum 9. und 8. Kyu statt. Nach einem kurzen Aufwärmtraining konnte sich unser Dojoleiter Jochen Müller von den Leistungen unserer Karatekas in Kumite und Kata überzeugen und nahm die Prüfung ab. Die gute Vorbereitung hat sich für alle Prüflinge gelohnt, denn alle haben erfolgreich den nächst höheren Gürtelgrad erreicht. Wir gratulieren nicht nur allen Karatekas zur bestandenen Prüfung, sondern möchten uns bei den Jugendtrainern auch für die sehr gute Trainingsarbeit bedanken.

 

Kleine Korrektur zum letzten Beitrag:

Die Mitgliedbeiträge für die Abteilung Karate betragen ab 2016 für Kinder 60,00 € und für Erwachsene 75,00 € (inkl SFS-Mitgliedschaft).

 

Ulf Heilmann, 1. Abteilungsleiter

Bericht zur Abteilungsversammlung

Am 19.02.2015 fand im Anschluss vom Freitagstraining die Jahresversammlung der Abteilung Karate in der SFS-Halle statt.

 

Der Abteilungsvorstand Ulf Heilmann begrüßte die Anwesenden Jugend- und Erwachsenenkaratekas sowie unseren ersten Vorsitzenden der Sportfreunde Schwendi, Richard Miller.

 

Nach der Begrüßung legte unser Kassenwart Ralph Layer den Kassenbericht vor. Da in diesem Jahr geringe Investitionen getätigt und die DJKB-Beiträge zum wiederholten Mal erhöht wurden, blieb der Kassenstand etwa gleich. In diesem Zusammenhang möchten wir hiermit als ersten Beschluss für dieses Jahr bekanntgeben, dass ab diesem Jahr die Mitgliedsbeiträge für die Abteilung Karate für Kinder auf 60,00 € und Erwachsene auf 75,00 € (inkl. SFS-Mitgliedschaft) erhöht werden. Dies ist erforderlich, weil auch dieses Jahr die Jahresmitgliedsbeiträge vom DJKB deutlich erhöht wurden und im Verband Jugendliche ab 15 Jahre den Erwachsenenbeitrag zahlen.

 

Unseren Jugendtrainer und Trainer wurde für ihren Einsatz und Engagement für das vergangene Jahr gedankt und mit einem kleinen Präsent gewürdigt.

 

Der Gesamtvereinsvorsitzende Richard Miller leitete die Neuwahlen und begann mit der Entlastung des Vorstandes. Anschließend wurde der 2. Vorstand Jochen Müller auf weitere 2 Jahre mit 100 % der Stimmen bestätigt. Ralf Layer stellte sein Amt des Kassenwarts zur Verfügung. Für seine zuverlässige, korrekte Arbeit in den vergangenen Jahren möchten wir uns hiermit ausdrücklich noch einmal bedanken. Als neuer Kassenwart wurde ebenfalls mit 100% der Stimmen Karin Burkert gewählt.

 

Nach Abschluss der Wahlen bedankte sich Ulf Heilmann bei allen Aktiven für ihr Engagement und nutzte anschließend die Gesprächsrunde, welche Anregungen es für 2016 und wo es Potential für Verbesserungen gibt.

 

Ulf Heilmann, 1. Abteilungsleiter

Abteilungsversammlung Karate

Zu unserer Abteilungsversammlung am Freitag, den 19. Februar 2016 laden wir alle Mitglieder recht herzlich ein.

Beginn ist um 19:15 Uhr in der SFS-Halle in Schwendi.

Tagesordnung:

  • Begrüßung
  • Bericht der Abteilungsleiters
  • Bericht des Schriftführers
  • Bericht des Kassierers
  • Entlastung
  • Wahlen
  • Verschiedenes

Wünsche und Anträge können schriftlich bis zum Beginn der Versammlung eingereicht werden.

Ulf Heilmann, 1.Abteilungsleiter

 

Wer Lust hat, kann von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr an einer kleinen Trainingsrunde vor der Versammlung teilnehmen.

1. Gürtelprüfung in diesem Jahr

Die erste Prüfung in diesem Jahr fand am Freitag, den xx.xx.2016 statt. Hier haben zwei Erwachsene Ihr gelerntes zeigen müssen. Gunter Hillmann als unser Jüngstes Mitglied bei den Erwachsenen legte hierbei den weißen Gürtel und Karin Burkert den Orangenen ab. Wir gratulieren ganz herzlich und sind stolz, dass immer wieder Erwachsene auch in den Karatesport einsteigen und unsere Abteilung verstärken.

Anfängerkurs für Kinder und Jugendliche

Karate Grund- / Schnupperkurs

Lust „Traditionelles Karate“ zu erlernen und in die Welt des asiatischen Kampfsports reinzuschnuppern?

 

Leider können wir zur Zeit keine neuen Kurse anbieten. Wir prüfen, ob dies im Herbst 2016 wieder möglich ist.

Ein Quereinstieg für Anfänger in die Trainingsgruppen ist auch nicht möglich.

 

Anfragen bitte unter folgenden Kontakt:

Ulf Heilmann (07353/982390), Jochen Müller (0174-5995895) oder unter der Mailadresse: info@karate-schendi.de

Kurs für Erwachsene

Anfänger und diejenigen, die den Mut finden wieder einzusteigen zu wollen, können gern mit uns in Kontakt treten.

Karate ist ein Kampfsport und gut zur Selbstverteidigung. Gerade hier möchten wir nicht nur Männer sondern auch Frauen und Mädchen ansprechen, aber nicht nur dafür ist Karate gut, es fördert die Koordination, Konzentration, Beweglichkeit und Kondition. Darum kann es in jedem Alter begonnen und trainiert werden.

Anfänger und diejenigen, die den Mut finden wieder einzusteigen zu wollen, können gern mit uns in Kontakt treten.

 

Anfragen bei Ulf Heilmann, Telefon 07353/982390 oder bei

                     Jochen Müller, Telefon 01745995895

Dieser Trainingseinheit findet immer am Freitag von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr in der SFS-Halle in Schwendi statt.

Hier finden Sie uns:

Sportfreunde

Schwendi

1862 e.V.

 

     Abteilung Karate

     Hauptstraße 66

     88477 Schwendi

Kurzinfo

 

  • Weihnachtsfest findet am 18. Dezember 2017 statt

 

Habt Ihr Lust in unserer Whats-App Gruppe beizutreten?

Unser Hauptverein

Unsere Gemeinde

letzte Aktualisierung:

am 22. Oktober 2017

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Sportfreunde Schwendi 1862 e.V.