Sportfreunde Schwendi 1862 e.V. Abteilung Karate
Sportfreunde Schwendi 1862 e.V.Abteilung Karate

 

 

Herzlichen Glückwunsch

zum 1. Dan



Kampfgeist, Beharrlichkeit, Zähigkeit,  Durchhaltewillen, Trainingsfleiß, Mut, Selbstüberwindung- das alles braucht es, um Meister in einer Kampfkunst wie Karate zu werden. Lea Steinert hat all dies und deshalb am Samstag den 15.Dezember 2012 die Prüfung zum Schwarzgurt beim  Großmeister des Shotokan Karates in Deutschland  Hideo Ochi bestanden. Traditionell sind die Prüfungen zum Schwarzgurt immer am Ende eines langen Trainingstages. Danach und auch während dessen wird von den Trainierenden die letzte Kraftreserve gefordert: „da brennen die Oberschenkel“  bestätigen die Trainingsteilnehmer.  Nur ca. 15 min liegen zwischen dem letzten Training und der Prüfung. Zuschauer sind nicht erlaubt.  Und auch hier geben alle Prüflinge ihr bestes.  Kein Wunder dass Ochi  Sensei sehr zufrieden ist.

 

Im Alter von 10 Jahren begann Lea in der Karate Abteilung in Schwendi mit dem Karatetraining. Angelockt von einer Veranstaltung „Eltern -Kind Karate“ nahm sie damals Mama und Papa mit. Lea´s  Vater , der früher schon als Jugendlicher Karate betrieben hatte und  Lea blieben dann dem Training und der Karateabteilung der Sportfreunde Schwendi  treu. Mindestens zwei  mal die Woche ins Training, oft auch auf Lehrgängen am Wochenende außerhalb, einige einwöchige Trainingsaufenthalte wie Gasshuku und Kata Spezial sowie die Bundesjugendlehrgänge in Wetzlar haben zu Lea´s  Können beigetragen.

 

Auf den wenigen regionalen und internen Turnieren, an denen Sie teilnahm , errang sie stets erste Plätze. Mehrere Jahre war Lea in Schwendi auch als Trainerin für die Jugendlichen tätig und trug so Ihre Begeisterung weiter. Dabei hat Lea nie Ihre schulischen Leistungen vernachlässigt sondern machte im Gegenteil einen der Besten Abschlüsse Ihres Abiturjahrgangs,  als Beste Ihres Jahrgangs in Mathematik und  mit Stipendium in Physik studiert sie derzeit Physik an der Elite Universität  in Tübingen.  Für Lea ist das Training Ausgleich zu Schule und Uni, um „den Kopf für eine Stunde wieder frei zu bekommen und Sauerstoff in den Körper zu pumpen und Stress abzubauen. Dabei eine Menge Spaß an der Bewegung und fit und beweglich bleiben, Selbstbewusstsein aufbauen und auch Selbstverteidigung  lernen, sich wehren können , das ist Karate.“

 

Vorstand, Trainer und Kameraden gratulieren ganz herzlich zur bestandenen Prüfung!



Hier finden Sie uns:

Sportfreunde

Schwendi

1862 e.V.

 

     Abteilung Karate

     Hauptstraße 66

     88477 Schwendi

Kurzinfo

 

  • Weihnachtsfest findet am 18. Dezember 2017 statt

 

Habt Ihr Lust in unserer Whats-App Gruppe beizutreten?

Unser Hauptverein

Unsere Gemeinde

letzte Aktualisierung:

am 22. Oktober 2017

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Sportfreunde Schwendi 1862 e.V.