Sportfreunde Schwendi 1862 e.V. Abteilung Karate
Sportfreunde Schwendi 1862 e.V.Abteilung Karate

Karateanfängerkurs im Herbst 2016

Der angebotene Anfängerkurs Ende September der Abteilung Karate wurde sehr gut in Schwendi angenommen. In den Trainningseinheiten werden die bis zu 17 teilnehmenden Kinder an die Kampfkunst Karate herangeführt. Hierbei wird zu Beginn mehr auf die Koordination, Beweglichkeit und Disziplin gesetzt. Gepaart mit viel Spiel und Spass werden das Selbstbewußtsein, soziales Verhalten und einen starken und gesunden Körper gefördert. Das Training lehrt die Kinder ein diszipliniertes und respektvolles Verhalten miteinander. Aus Erfahrung wissen wir, daß die Koordinations- und Konzentrationsfähigkeit enorm verbessert werden. Neben dem Training zur Selbstverteidigung gehören Kraft- und Beweglichkeitstraining ebenfalls zum Trainingsumfang.

Lehrgang am 29.10.2016 in Donaueschingen mit Shihan Ochi, 9. Dan

Zum Herbstlehrgang sind am 29.10. in Donaueschingen beim weltweit hochangesehenem Chiefinstructor Shihan Ochi, dem im Frühjahr diesen Jahres für seinen unvergleichbaren Einsatz für das JKA Karate und für sein Lebenswerk der 9. Dan (Schwarzgurt) verliehen wurde, acht Erwachsene aus unserem Dojo Schwendi angereist. Ziel für diesen Lehrgang war es, nach den insgesamt 3 Trainingseinheiten die Teilnahme an den anschließenden Prüfungen vom Constantin zum 1. Kyu und vom Jochen und Ronny zum 2. Dan teilzunehmen. Wir können es vorweg nehmen, alle 3 Prüflinge haben mit Bravour bestanden. Die verschiedenen Trainingseinheiten in den unterschiedlichen Kategorien waren für alle eine positive Erfahrung und Bereicherung.

Bei der einstündigen Prüfung zum 2. Dan (dem 2. Schwarzgurt) hat Shihan Ochi, sehr anspruchsvolle Techniken verlangt, die weit über die Prüfungsvorgaben zum 2. Dan hinausreichten. Er verlangte sehr anspruchsvolle Fußtrittkombinationen in Kombination mit schwierigen Abwehrtechnikfolgen bei der Grundschule (Kihon). Anschließend mussten noch 3 Katas gezeigen werden: Die Tokui-Kata (Kür-Kata) Gangaku (Übersetzt heißt sie "Kranich auf dem Felsen") gilt im Shotokan als körperlich betrachtet eine der schwierigsten Katas. Zusätzlich die beiden von Ochi ausgesuchten Katas Kanku Dai (Schau zum Himmel) aus dem Bereich der Sentei-Katas, die ein hohes Maß an Kondition und Kraft der Muskulatur fordert, da sie eine der längsten Katas im Shotokan ist, und die Heian Yondan aus dem Bereich der Grundschul-Katas. Am Ende der Prüfung verlangte Ochi noch gegen von ihm ausgewählte Gegner im freien Kumite zu kämpfen und mindestens einen Ippon zu erreichen. Dies musste man im Eins-Zu-Eins-Kampf gegen insgesamt zwei Gegner beweisen. Ein Kampf wurde auf ca. 3 Minuten festgesetzt, wobei dies sehr an die Grenze der Kondition aller Prüflinge ging.

Wir freuen uns für unsere Prüflinge und beglückwünschen Sie ganz herzlich zu den bestandenen Prüfungen.

Lehrgang am 15.10.2016 in Immenstadt

Mit einem kleinen Team von 7 Erwachsenen/Trainer sind wir zum Lehrgang nach Immenstadt gefahren. Hier haben wir bei zwei Trainingseinheiten zu je 1,5 h bei Julian Chees (6. Dan) und Thilo Weinzierl (4. Dan) teilgenommen. Insgesamt waren Karateka aus 14 Vereinen zum Stützpunktlehrgang angereist. Parallel zum allgemeinen Lehrgang mit den beiden großartigen Trainern, fand das Kadertraining des Landeskaders Süd statt. Von dieser bunten Mischung aus Freizeit-, Breiten-, und Wettkampfsportlern profitierte die gesamte Veranstaltung und alle Beteiligten zogen ein positives Fazit.

Julian studierte mit den Teilnehmern verschiedene Katas und auch insbesondere solche Bewegungsabläufe, die für die niedrigen Gurte relevant waren. Auch die "Fortgeschritteneren" wurden jedoch gleichzeitig mit höheren Katas gefordert. Dabei legte der mehrmalige Weltmeister besonderen Wert auf die Details und die korrekten Ausführungen der Bewegungen. Ein besonderes Highleit in seiner Einheit waren die Übungen zum richtigen Einsatz der Hüfte und wie man diesen im Training besonders gut üben kann.

Thilos Trainingseinheit stand unter dem Motto "Flexbilität": Dabei waren nicht nur koordinative Fähigkeiten aller Anwesenden gefragt, sondern auch blitzschnelles Umdenken gefragt. Die Karateka lernten in Partnerübungen auch einmal anders als gewohnt zu reagieren und unterschiedliche Techniken zu wagen.

Für die Teilnehmenden waren es nicht nur zwei Trainingseinheiten, sondern auch eine Fortbildung als Trainer für unseren Dojo hier in Schwendi. Weiterhin haben sich vier Karatekas im Vorfeld intensiv in Schwendi für die nächste anstehende Prüfung vorbereitet. Nach den zwei anstrengenden Trainingseinheiten in Immenstadt mussten sich die Prüflinge am Abend unter den strengen Augen von Julien Chees der Prüfung zum nächsten höheren Kyu stellen. Wir können ganz herzlich zur bestanden Prüfung gratulieren, Thomas (2. Kyu), Oliver (3. Kyu), Nils (4.Kyu) und Ulf (5.Kyu).

Die Abteilungsleitung

Anfängerkurs für Kinder ab 6 Jahre

Für die Grundschüler aus Schwendi und Umgebung findet im Karate Dojo Schwendi wieder ein Anfängerkurs statt.

Selbstverteidigung, Körperbeherrschung, Disziplin, Konzentration und Action mit viel Spaß sind die Ziele dieses Kurses.

  • Das erste Training findet am Freitag, den 30.09. von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr in der SFS-Halle in Schwendi statt.
  • 10 Trainingseinheiten
  • Gebühr: 30,- €

Für das Training sind normale Sportkleidung und gute Laune nicht zu vergessen.

Anmeldung bitte bei unserem Abteilungsleiter Ulf Heilmann (Tel. 07353 982390), oder über unsere Homepage: www.schwendi-karate.de

 

Eure Karateabteilung

Am 12.09. ist der offizielle Trainingsbeginn nach den Sommerferien, natürlich zu den gewohnten Trainingszeiten.

Prüfung am 11.07.2016

Nach langer und intensiver Vorbereitung fand für unsere jüngste Gruppe die ersehnte Prüfung zum 9. Kyu, dem Weißgurt statt. Trotz großem Lampenfieber und eine gehörige Portion Respekt vor der ersten Prüfung haben alle Karatekas mit Bravour die Prüfung bestanden. Jochen und Ronny von unserem Verein haben die Prüfung abgenommen. Es gab allerdings nicht nur Lob sondern auch ein wenig Kritik, um sich noch weiter in den Techniken und Abläufen zu verbessern.

Dennoch gratulieren wir allen recht herzlich für die bestandene Prüfung.  

Auf dem Foto von links zu sehen: Pia, Simon, Silvan, Paul, Lucas, Julian, Leonardo, Leonie, Noha. Dojoleiter Jochen und Trainer Ulf.

Sommerabschluss am 08.07.2016

Am Freitag dem 08.07. fand nach einer doch regnerischen Woche dann bei schönstem Sommerwetter die Abschlussfeier der Abteilung Karate in gewohnter Umgebung in der Lagerfeuerhütte statt. Bei Spiel und Spass wurde zuerst in fast gewohnter Manier trainiert. Verschiedene Stationen mussten bewältigt werden und dabei so viele Punkte zu sammeln um am Ende den Gewinner zu ermitteln.

Danach gab es vom Grill verschiedene leckere Sachen, die verspeist werden mussten. Nicht nur unsere Jüngsten hatten ihren Spass, auch die Erwachsene hatte viel miteinander zu erzählen.

Freitagstraining

Am Freitag findet das Training wieder ab 18:00 Uhr mit dem Thema: KATA-Spezial statt.

Kurs für Erwachsene

Karate für Erwachsene:

 

 

 

In unseren Gruppen hat jeder die Chance innerhalb seiner körperlichen Möglichkeiten Karate zu erlernen und darüber hinaus seine Fitness zu steigern.

 

 



Karate für Ältere/Wiedereinsteiger:

Karate bietet also bei regelmäßigem Training, körperliche und geistige Fitness bis ins hohe Alter. Bei der gestiegenen Lebenserwartung ein echter Gewinn an Lebensqualität.

Natürlich freuen wir uns besonders über Wiedereinsteiger. Viele aktive Karateka hören irgendwann auf zu trainieren, weil Schul- oder Berufsstress mehr wird, Kinder oder Umzug in eine andere Stadt es erfordern. In späteren Jahren erinnert man sich, was der Sport Gutes getan hat und möchte wieder aktiv werden. Wir wissen alle, ein neuer Anfang nach einer längeren Pause ist nicht einfach. In einer guten Gruppe fällt es aber leichter.

 

Karate für Senioren:
folgen Sie den verschiedenen Links.

 

- Seite 1 -   - Seite 2 -   - Seite 3 -   - Seite 4 -

 

Mit Karate fit und glücklich ins Alter

 

Dass Karate im hohen Erwachsenenalter körperlich fit hält und gleichzeitig ein optimales Gehirnjogging für Senioren ist, belegt jetzt eine Untersuchung der Universität Regensburg. 48 Senioren im Alter von 67 bis 93 beteiligten sich an der Studie. Das Ergebnis? 





Erwachsene-Grundkurs-2013.jpg
JPG-Datei [167.1 KB]

Trainingszeiten

2016-Jan.pdf
PDF-Dokument [198.8 KB]

                                

 


 

www.deutscher-jka-karate-bund.de

Karate als Kampfsport bildet seit hunderten von Jahren Prinzipien wie Mut, Konzentration, Kontrolle, Aufmerksamkeit, Disziplin und Respekt heraus.

 

Karate

Karate heißt auf Deutsch: "Leere Hand“.

 

Es ist eine Kampfkunst, deren Geschichte sich bis ins Okinawa des 19. Jahrhunderts zurückverfolgen lässt, wo einheimische okinawanische Traditionen mit chinesischen und japanischen Einflüssen verschmolzen. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts fand sie ihren Weg nach Japan.

 

Funakoshi Gichin ist der Begründer des modernen Karate. Ihm ist es maßgeblich zu verdanken, dass die bis dahin im Geheimen trainierte Kampfkunst zu Beginn des 20. Jahrhunderts bekannt wurde und schließlich weltweit Verbreitung fand. Dabei betrachtete Funakoshi Karate nicht nur als Mittel zur Selbstverteidigung, sondern vielmehr auch als Werkzeug, um Körper und Geist zu vervollkommnen.

Karate wird durch waffenlose Techniken charakterisiert, vor allem Schlag-, Stoß-, Tritt- und Blocktechniken sowie Fußfegetechniken. Diese Technikkategorie bildet den Kern des Karatetrainings.

Das Training des Geistes, des Charakters und der inneren Einstellung sind Hauptziele im Karate.

Hier finden Sie uns:

Sportfreunde

Schwendi

1862 e.V.

 

     Abteilung Karate

     Hauptstraße 66

     88477 Schwendi

Kurzinfo

  • Weihnachtsfeier am 16.12.2016 

Habt Ihr Lust in unserer Whats-App Gruppe beizutreten?

Unser Hauptverein

Sportfreunde

Schwendi 1862 e.V.

 

zum Aufnahmeantrag

 

154. Bericht zur Jahreshauptversammlung  für das Jahr 2015

Gesamt-SFS-2015.pdf
PDF-Dokument [23.0 MB]

Unsere Gemeinde

letzte Aktualisierung:

am 23. Oktober 2016

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Sportfreunde Schwendi 1862 e.V.